Bei den 14. Offenen Berliner Seniorenmeisterschaften ließ der PSV in der Altersklasse 30+ auch dieses Jahr nichts anbrennen und holte den Titel zum 3. Mal in Folge nach Marzahn. Nach den letztjährigen Siegern Benny und MIcha, konnte sich diesmal Dirk in dem im Marathon-Modus gefochtenen Turnier durchsetzen. Weitere Platzierungen waren: Mario Platz 3, Benny Platz 5 und Guido Platz 6. Glückwunsch allen Teilnehmern.


Gleichzeitig diente das Turnier als Prüfungsturnier für die Kampfrichterlizenz. Wir gratulieren unserer Franzi zum erfolgreichen Bestehen und hoffen auf künftig viele Einsätze für den PSV.

Die neuen Ausrüstungsvorschriften des Deutschen Fechterbundes (Stand: 02.07.11) findet ihr ab sofort auf unserer Website.
Ab dem 1. Januar 2012 haben sich vor allem die Vorschriften für die B-Jugend deutlich verschärft - dies unbedingt bei euren nächsten Wettkämpfen beachten. Mehr Infos erhaltet ihr von euren Trainern.

Thomas Behrendt konnte seinen seit Wochen anhaltenden starken Trend bestätigen und das PSV Ranglistenturnier im Juni für sich entscheiden. Im Finale besiegte er den Gesamtsieger des Vorjahres Benny Tislner nach einem spannendem Gefecht. Besonderes Highlight für alle Teilnehmer war der Kampf gegen den Rollstuhlfechter Dimitrij Rout, dem amtierenden Deutschen Meister, der am Ende den 5. Platz belegte.

saebel 1

Mit dem Wechsel von Gerd May zum PSV Berlin können wir euch ab sofort eine weitere Waffengattung als Trainingsmöglichkeit anbieten.



Gerd ist Spezialist im Säbelfechten und trainiert nun dienstags zwischen 18.00 und 19.30 Uhr die neue Säbelgruppe.

saebel 2

Beim 10. Saalfelder Degenmarathon am vergangenen Wochenende konnte der PSV mit Michael Behrendt und Anne Pillekeit gleich 2 Turniersiege verbuchen. Weitere sehr gute Platzierungen im 47 Mann starken Teilnehmerfeld waren Jacek Schiffer (3), Mario Freund (7) und Thomas Kaube (14). Ergebnisse und einen Kurzbericht vom MTV 1876 Saalfeld findet ihr hier.
In Berlin hat unser Fechtnachwuchs währenddessen das „Jutta Ernst Gedächtnisturnier“ ausgefochten. Felix erreichte hier Platz 2 und Katja Platz 3. Herzlichen Glückwunsch allen PSV-Startern.

alt  

Am 30.05.2011 fand im Berliner Sportforum die diesjährige E-Kader Überprüfung der Jahrgänge 1999 und 2000 statt.  Vom PSV nahmen Erik, Felix und Ekaterina teil. In 4 Athletikdisziplinen (Schlussweitsprung, Kastenbumerang, 1/5 Japantest und großer Japantest) wurden die Jahrgangsbesten ermittelt und wertvolle Punkte für die Berliner Rangliste vergeben. Ekaterina und Felix erreichten hier jeweils Bestwertungen und verwiesen den Rest des Feldes auf die hinteren Plätze. Dafür herzlichen Glückwunsch. Besonders erfreulich ist, dass Felix in Verbindung mit den bisherigen guten fechterischen Leistungen der Saison den Status des E-Kader erreicht hat. Auch hierfür herzliche Glückwünsche.

In einem spannendem Finalgefecht sah Thomas Behrendt langezeit als vermeintlicher Juni-Sieger der PSV Rangliste aus, bis Dirk beim Stande von 11 zu 13 Thomas zweimal blitzschnell überraschte und ihm beide Male auf den Fuss treffen konnte. Mit diesen beiden Treffern konnte sich Dirk buchstäblich in den letzten Sekunden des Gefechtes in den SuddenDeath retten. Auch hier bewies der Gesamtranglistenführende Dirk Nervenstärke und konnte das Gefecht und somit den Monatssieg für sich entscheiden.
Bei der Jugend konnte sich zum ersten Mal Tom Knoblau gegen seine Konkurrenten durchsetzen und die Juni Rangliste für sich entscheiden. Er verwies Maximilian Große, Alexander Maleskat und Maximilian Stolle auf die weiteren Plätze.
Die aktuelle Rangliste könnt ihr hier einsehen.

Wieder einmal ist ein Jahr vorbei, und traditionsgemäß wollen wir unser kleines Sommerfest durchführen. Es findet am Diensttag den 28. Juni 2011 ab 18:00 in der Bruno-Baum-Str. 72. statt. Eingeladen sind natürlich neben aktiven und passiven Vereinsmitgliedern auch Freunde und Familienangehörige.
Um Grillfleisch, Würste und Getränke wird er Verein sich wieder bemühen - hier gilt der Firma Lidl, dem Spender, ein ganz besondererr Dank. Damit niemand zu kurz kommt, bitte ich um Zu- bzw. Absagen (inklusive Personenanzahl) bis spätestens 19.06.2011. Die PSV Aktivenrangliste findet im Juni natürlich nicht wie geplant, sondern am 21.06.2011 statt.

Dirk Röder, der seinen Kroatien Urlaub unterbrach um beim FIE-Satelliten Weltcup in Split zu starten, belegt in dem mit 51 Degenfechtern gut besetzten Feld am Ende einen hervorragenden 11 Platz. In einem spannenden Gefecht um den Einzug ins 8ter Finale müsste er sich am Ende gegen den Brasilianer Athos Schwantes, der am Ende den Dritten Platz belegte, nur knapp geschlagen geben. Wir gratulieren Dirk zu diesem Ergebnis und wünschen ihm noch einen erholsamen Urlaub.

Suche

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Zum Seitenanfang